+++ euforum-online +++

Unser Hof soll schöner werden


Der Verein der Freunde hat nun schon seit  mehreren Jahren Geld zur Verschönerung des Schulhofes zurückgelegt. Nun sind mittlerweile schon über 15.000€ zusammen und der VDF ist bereit, diese Summe der Schule zu widmen. Nun beratschlagen sich die SV, die Schulleitung und der Schuleelternbeirat (SEB), wofür diese große Summe für den Schulhof am sinnvollsten verwendet werden soll – zum Beispiel könnte die „Wiese“ auf Schulhof 2, wo momentan noch ein Bild aufgestellt ist, wirklich als Picknick und Spielwiese nutzbar gemacht werden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Das DaZ-Zentrum stellt sich vor

Jeder von euch hat mit Sicherheit schon mit bekommen, dass es seit Beginn dieses Schuljahres an unserer Schule das DaZ (= Deutsch als Zweitsprache)-Zentrum gibt. Jedoch haben die Meisten keine Möglichkeit, mehr über die DaZ-Schüler zu erfahren. Aus diesem Grund organisieren diese Schüler vom 20.03. bis zum 22.03 ein besonderes Projekt: Ab dem kommenden Montag erhalten wir die besondere Chance, die unterschiedlichen Heimatländer und Kulturen der Schüler an den „DaZ-Tagen“ kennenzulernen. Dabei werden die Schüler in den großen Pausen in der Agora traditionelle kleine Speisen aus deren Heimat verkaufen, typische Musik ihrer Kultur spielen, kleine Sprachkurse anbieten und vieles mehr. Also: Nutzt diese besondere Gelegenheit, seid neugierig und schaut in der Agora vorbei!

125 Sextaner aufs Glatteis geführt


Am Dienstag, den 07.03, sind alle Sextaner zusammen mit ihren Klassenlehrern und Patenschülern zum Schlittschuhlaufen aufgebrochen. Um 8 Uhr trafen wir uns vor der Schule und 15 Minuten später fuhr dann auch der Bus los – bzw. die ganzen drei Busse. Es dauerte etwa eine halbe Stunde, bis wir ankamen. Erstaunlicherweise gab es trotz 125 aufgeregten Sextaner keine Probleme. Dies lag unter anderem an der guten Planung der Lehrkräfte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Europa – Quo Vadis? – Kloster Banz 2017

von Oliver Berndt und Gregor Haese

Alljährlich bietet sich die Fahrt zum Europaseminar im Kloster Banz. So ging es auch 2017 am Sonntag, dem 5.2., für 30 Schülerinnen und Schüler des OHGs, begleitet von Frau Hoppe, Frau Torp, Frau Steffen sowie Herrn Francke, nach Bayern zum anmutigen Kloster Banz. Nach acht Stunden spannender Busfahrt voller Vorfreude auf das, was folgen würde, erreichten wir das wunderschöne Kloster, in dem wir unsere tollen Zimmer bezogen, zu Abend aßen, das aus wunderbarer Stulle bestand; danach wurden wir sehr warm und herzlich begrüßt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Frau Bertram

Frau Bertram macht ihr Referendariat hier am OHG in den Fächern Deutsch und Musik. Um sie besser kennenzulernen, haben wir ein Interview mit ihr geführt.

Wie lange sind Sie schon an unserer Schule?

Ich unterrichte schon seit September hier, also seit Anfang dieses Schuljahres.

Was haben Sie gemacht, bevor Sie an unsere Schule kamen?

Diesen Beitrag weiterlesen »

EUFORUMonlineNews – Die OHG-Nachrichtensendung

Geesthacht: Identität und Wandel


Vom 6. März bis zum 6. April wird  in der Agora des OHGs die Ausstellung “Geesthacht: Identität und Wandel” zu sehen sein, nachdem sie bereits vom 2. Februar bis zum 16. Februar im Krügerschen Haus zu sehen war. Die Ausstellungstücke wurden unter der Leitung Frau Teskes von etwa 180 Schülerinnen und Schülern der 6., 7. und 9. Klasse sowie der Einführungs -und Qualifikationsphase gefertigt, die daran etwa ein halbes Jahr arbeiteten. 

Diesen Beitrag weiterlesen »

OHG-Volleyballmädels holen Bezirksmeistertitel


Am 17.02.17 fuhr die Schulvolleyballmannschaft zusammen mit Frau Götzen nach Reinbek zum Bezirksentscheid der Wettkampfklasse 3 (Vier gegen Vier). Neben dem Team vom OHG spielte auch die Sachsenwaldschule aus Reinbek und das Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium aus Lübeck um den Einzug ins Landesfinale.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ein Stück Afrika an unserer Schule

joakant_pixelio.de

Vom 16. bis zum 21. Dezember des letzten Jahres hatten wir eine Austauschschülerin in unserer Klasse. Ihr Name ist Marisa und sie lebt in Südafrika auf einer Farm – genauer gesagt in Bethlehem, in der Region Freistaat. Dass Südafrika sehr multikulturell ist, merkt man schon daran, dass bei ihr in der Region drei Sprachen gesprochen werden (Afrikaans, Sesotho und Englisch). Afrikaans, eine aus dem Niederländischen entstandene Sprache, ist ihre Muttersprache.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hilft Kopfkratzen beim Denken?

Andreas Zöllick_pixelio.de

Immer wieder kann man es bei seinen Mitschülern beobachten: das Kopfkratzen. Die meisten machen es automatisch und merken es gar nicht. Getan wird es immer, wenn man über irgendetwas nachdenkt, zum Beispiel über die Antwortet auf die Frage, die der Lehrer soeben gestellt hat. Schnell hebt man dann den Arm und kratzt sich am Kopf. Doch hilft das wirklich beim Nachdenken? Nach jahrelanger Recherche lautet die Antwort auf diese Frage:

Diesen Beitrag weiterlesen »

Einladung
2351
Die Nachhilfebörse
Die OHG-Kollektion
Schulkleidung 2013/ 2014
bbblbbbr
schulkleidung@ohg-geesthacht.de